Klimaschutz-Macher: Zwei Männer geben sich die Hand.

Zeit für Macher!
Jetzt klimafreundlich Bauen und Sanieren

Energieeffizienz und Klimaschutz beim Bauen und Sanieren.
Veränderung beginnt bei uns selbst. Zum Beispiel zu Hause mit der Entscheidung, Energie zu sparen und das Gebäude „klimafit“ zu machen. Gestiegene Energiekosten und der Klimawandel machen energieeffizientes und klimafreundliches Bauen und Sanieren alternativlos. Denn: Energieeffizienz senkt den Energiebedarf und die damit verbundenen CO2-Emissionen. Umbauen schont Ressourcen und Sanieren erhöht die Lebensdauer eines Gebäudes.

Eine PU-Dämmung der Gebäudehülle erhöht nicht nur den Wohnkomfort, sondern ermöglicht auch, dass moderne Heiztechnologien mit erneuerbaren Energien effizient arbeiten. Die Dämmung reduziert sofort und dauerhaft den Heizwärmebedarf und ist optimal geeignet für klimafreundliche Effizienzhäuser. Es ist Zeit anzupacken und zum Macher zu werden! Sind Sie dabei?

Unsere Macher-Filme

Klimaschutz kennt kein Alter: Handwerker und Mädchen geben sich einen Fist Bump.

Klimaschutz ist was für Macher!
Beim Klimaschutz kommt es vor allem auf eines an: Machen! Wir setzen uns für eine gute und nachhaltige Dämmung der Gebäudehülle ein. Denn eine energieeffiziente Gebäudehülle senkt den Energiebedarf nachhaltig und schützt so das Klima.

Mädchen in Handwerker-Outfit trägt ein klimafreundliches PU-Dämmelement.

Energiesparen ist was für Macher!
Energie ist kostbar. Deshalb ist Energiesparen wichtiger denn je. Noch wichtiger: weniger reden, mehr machen. Eine Dämmung macht die Gebäudehülle energieeffizient und Energiesparen zum Kinderspiel.

PU-Denkanstöße für klimafreundliche und lebenswerte Gebäude.

Energie sparen

Wärmedämmung senkt Energiebedarf dauerhaft und reduziert CO2-Emissionen.

Lösungen entdecken
Eine Hand dreht an einem Thermostat. Mit Wärmedämmung kann man Heizenergie sparen.

Ressourcen schützen

Sanierung und Dämmung schützen nachhaltig Ressourcen.

Mehr erfahren
Klimafreundlich sanierte Fassaden alter Häuser an einem sonnigen Tag.

Besser dämmen

Qualität und Leistung von nachhaltigen PU-Dämmstoffen.

Hier entdecken
PU-Hartschaum Dämmplatten erfüllen die Qualitätsanforderungen für Dämmstoffeigenschaften, Emissions- und Schadstofffreiheit.

Raumluft verbessern

Emissions- und schadstoffarme Dämmstoffe fördern gutes Raumklima.

Jetzt informieren
Frau sitzt entspannt auf einem Sofa und genießt Wohnkomfort und gutes Raumklima.

Sommerhitze aussperren

Sommerlicher Wärmeschutz verbessert den Wohnkomfort an heißen Sommertagen.

Mitmachen
Heißer Sommertag und Hausfassade mit Fenstern vor denen Jalousien hängen. Verschattung und Dämmung schützen vor Sommerhitze.

Nachhaltigkeit im PU-Lebenszyklus.

Der Lebenszyklus von PU-Dämmstoffen beginnt bei der Herstellung und erstreckt sich über Einbau, Nutzung, Rückbau und Weiterverwendung. Ziel ist es, den Verbrauch von Ressourcen und Abfall zu reduzieren.

Kreislauf der wichtige Stationen im Lebenszyklus von PU-Hartschaum Dämmstoffen zeigt.

Macher-Beispiele der IVPU-Mitglieder.

Erfahren Sie mehr über Produkte, Lösungen und Projekte in Sachen Klima- und Ressourcenschutz.

Vorschaubild zum Video „Was macht dein Unternehmen für den Klimaschutz? das Beispiele von IVPU Mitgliedsunternehmen zeigt.

Zum Video:
Was macht dein Unternehmen für den Klimaschutz?

Was macht dein Unternehmen fürs Klima? Klimaschutz ist Teamwork! Ob bei der Nutzung von erneuerbaren Energien, der Produktionsabwärme für die Heizung, Dachbegrünungen oder Recycling-Projekten: Die IVPU-Mitgliedsunternehmen setzen sich aktiv für mehr Klima- und Ressourcenschutz ein. Hier erfahren Sie mehr.
Ein Mann trägt ein lachendes Kind in einer hellen Wohnung Huckepack. So unbeschwert kann gesünderes Wohnen sein.

Zertifizierte PU-Dämmstoffe von Linzmeier für gesünderes Wohnen

Das Zertifikat für gesündere Dämmungen von Linzmeier Bauelemente wurde mit dem Sentinel Haus Institut entwickelt. Bauherren erhalten es durch den Handwerker vor Ort. Die Qualität der PU-Dämmung wird als "uneingeschränkt empfehlenswert" bestätigt.

PU-Funktionswerkstoffe Polyurethan-Hartschaum Materialresten hergestellt.

Funktionswerkstoffe aus recyceltem PU

Die Konstruktionsplatten werden aus recyceltem PU-Hartschaum hergestellt. Sie sind langlebig, druck- und wasserfest, emissionsarm und werden im Bau wieder eingestzt. Produktinformationen finden Sie bei

Forscherin im weißen Mantel arbeitet in einem Labor mit erneuerbaren Materialien für PU-Rohstoffe.

Covestro: Anilin aus Biomasse entwickeln

Anilin hat viele Funktionen – z. B. für die Produktion von MDI, einem Hauptbestandteil von PU-Hartschaum Dämmstoffen. Neben Rohrzucker, eignen sich auch Körnermais, Stroh und Mais für die Gewinnung von Anilin. Einhundert Prozent des in Anilin enthaltenen Kohlenstoffs kommt also aus erneuerbaren Rohmaterialien.

Großflächig begrüntes, klimafreundliches Dach eines Industriegebäudes.

Bauder Gründachsystem: zusätzlicher Lebensraum auf dem Dach

Das Bauder Gründachsystem verbindet funktionsfähige Dachbegrünung mit einer hochwertigen und belastbaren PU-Dachdämmung und einer dauerhaften Abdichtung.

Luftaufnahme der Wohnsiedlung „Schättlisberg“ in Überlingen. Ein Modellprojekt für klimafreundliches Bauen.

puren Projekt „Schättlisberg“: klimaneutral, sozialverträglich und bezahlbar

Die Wohnsiedlung „Schättlisberg“ in Überlingen ist ein Beispiel für den Einsatz hochwertiger PU-Dämmung von puren gmbh. Das Bauvorhaben ist Teil des „Q5 Wohnquartiers Hildegardring/Schättlisberg“ und wurde gemeinsam mit einem Bauvorhaben der Stadt Stuttgart als eines von insgesamt sechs Leuchtturmprojekten der Bundesregierung ausgewählt.

Zu weiteren Macher-Beispielen

IVPU goes Social!

Folgen Sie unseren Social-Media-Kanälen und erfahren Sie mehr über das energieeffiziente und klimafreundliche Bauen und Sanieren.

Jetzt
Macher
werden!

Infromieren Sie sich zu energieeffizienten und klimafreundlichen Dämmlösungen.

Mehr zu PU-Dämmlösungen
Ein Mann und eine Frau sind in ihrer Rolle als Macher selbstbewusst und voller Tatendrang.